Die Storno-Regelung ist so : Wenn Du Dich bis zum Meldeschluß abmeldest, erhältst Du das Nenngeld komplett erstattet !

Achtung : Meldeschluß ist der Termin, der noch ohne Zuschlagsgebühr läuft. – Wenn die Zuschlagsgebühr läuft, ist der Meldeschluß vorbei (obwohl man noch online melden kann – nachmelden nämlich) – dann verbleibt das Geld beim Veranstalter.

Schau also in jede Ausschreibung bei rad-net und gucke auf den o.g. Meldeschluß.

Du musst dann den Veranstalter anschreiben und um Erstattung bitten. Der Veranstalter hat aber Deine IBAN nicht. Diese hat nur „MyRaceResults“ und gibt sie aus Datenschutzgründen nicht heraus.

Also musst Du auch Deine IBAN mitteilen. Dann wird das Geld fließen.

Bitte eines keinesfalls machen : Rücklastschrift : Das verursacht dem Veranstalter (nicht Dir !) Kosten von ca. 2,50 – 4,00 €. Diese müsste man bei Dir wieder eintreiben. Das ist ja für alle nervig und Mist. Also diesen Weg bitte nicht gehen.

Schaut bitte unter Dokumente/Ergänzungen zur Generalausschreibung

Das aktuelle Poster findet ihr hier: images/2021/dok/STV-CC-Plakat_2021_2022_LAY.pdf