Hier die aktuell geplanten Termine

  • 17.18.09.2022 Mölln
  • 02.10.2022 Norderstedt
  • 03.10.2022 Hannover
  • 30.10.2022 Kaltenkirchen
  • 06.11.2022 Duvenstedt
  • 13.11.2022 Bad Oldesloe
  • 04.12.2022 Elmshorn
  • 20.01.2023 Buchholz

Die Gesamtsiegerehrung der Serie wird am 17. September 2022 in Mölln (erstes Rennen der neuen Serie 2022/2023) stattfinden. 

 

Rückzahlung der bereits gezahlten Startgelder zum Finale

Bitte schickt Eure Kontaktdaten, einschl. Bankdaten an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Falls Ihr aber die „Kohle“ schon abgeschrieben habt könnt ihr es gerne spenden

Wir würden das weiter an die Ukraine Hilfe spenden!

Hallo liebe Sportler,

der STEVENS-CUP 2021/2022 ist beendet.
Die Gesamtwertung nach dem Rennen in Hamburg am 26.12.2021 ist damit auch der Endstand der Serie.

Ein weiterer Versuch den Finallauf noch unterzubringen, hat leider nicht funktioniert.

Wir planen jetzt am 01. Mai (Termin ist noch vakant) eine gemeinsame Ausfahrt "Rund um Buchholz" mit Euch.
Danach führen wir die Ehrungen der Gesamtwertung bei Würstchen und Bier oder Limo cool durch.
Dazu schreiben wir alle gemeldeten Sportler (die für den Finallauf am 06. März gemeldet hatten [Rückzahlung Nenngeld]) und die erstplatzierten der jeweiligen Altersklasse an.

Zusätzlich werden geehrt: 

  • U11 Mädchen Platz 1 - 3
  • U15 Hobby Mädchen, Platz 1

Sobald wir weitere Informationen zu Ort und Zeit haben, geben wir Euch die Info weiter.

Das aktuelle Poster findet ihr hier: images/2021/dok/STV-CC-Plakat_2021_2022_LAY.pdf

Die Storno-Regelung ist so : Wenn Du Dich bis zum Meldeschluß abmeldest, erhältst Du das Nenngeld komplett erstattet !

Achtung : Meldeschluß ist der Termin, der noch ohne Zuschlagsgebühr läuft. – Wenn die Zuschlagsgebühr läuft, ist der Meldeschluß vorbei (obwohl man noch online melden kann – nachmelden nämlich) – dann verbleibt das Geld beim Veranstalter.

Schau also in jede Ausschreibung bei rad-net und gucke auf den o.g. Meldeschluß.

Du musst dann den Veranstalter anschreiben und um Erstattung bitten. Der Veranstalter hat aber Deine IBAN nicht. Diese hat nur „MyRaceResults“ und gibt sie aus Datenschutzgründen nicht heraus.

Also musst Du auch Deine IBAN mitteilen. Dann wird das Geld fließen.

Bitte eines keinesfalls machen : Rücklastschrift : Das verursacht dem Veranstalter (nicht Dir !) Kosten von ca. 2,50 – 4,00 €. Diese müsste man bei Dir wieder eintreiben. Das ist ja für alle nervig und Mist. Also diesen Weg bitte nicht gehen.

Schaut bitte unter Dokumente/Ergänzungen zur Generalausschreibung